Zum Inhalt
Psychotherapie
Glofke-Schulz

Engagement im Behindertenwesen - Peer Counseling - Fortbildungsangebote


Als Psychologin und Frau mit Behinderung bin ich - zumeist auf ehrenamtlicher Basis - in zwei Selbsthilfeverbänden aktiv:

Dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und im Arbeitskreis Psychologische Beratung (AKP) der Pro Retina Deutschland e.V. Zu meinem Engagement gehört die (oft telefonische) psychologische Beratung Betroffener und ihrer Angehörigen, Vortragstätigkeit und die Durchführung von Selbsterfahrungsworkshops für Betroffene.

Mitarbeiterteams aus Behinderteninstitutionen und Veranstalter einschlägiger Tagungen/Kongresse können sich an mich wenden, wenn sie den Wunsch nach beruflicher Fortbildung und Schulung haben.